<>titleDufttrend- die Entwicklung von damals bis heute | Iparfümerie24title<
Artikelformat

Dufttrend- die Entwicklung von damals bis heute

Parfüm selbst kreieren

Mit im Dufttrend ist die Vorliebe im Sommer leichtere und frischere Düfte mehr zu nutzen als im Winter. Dafür werden frische,leichte und blumige Noten eingesetzt.Schwere Düfte würden im Sommer aufdringlich und unangenehm  wirken. So werden eher im Winter schwere,süße und warme Düfte benutzt,um das Gefühl von Wärme und Geborgenheit zu vermitteln.

Dufttrends gab es schon vor ca. 5000 Jahren. Dort begann alles mit der Verbrennung von Hölzern, Kräutern und Harzen bezüglich von Rauchritualen zu Ehren der Götter. Mit den Entdeckungen der Seefahrt kamen Gewürze und Düfte aus ferneren Ländern hinzu. In Zeiten des Mittelalters wurden Parfümdüfte als Übertünchung von Körpergerüchen benutzt, weil die Körperpflege irrtümlicherweise als gesundheitsschädlich und Bakterienschleuder angesehen wurde.

Als diese Ära ihr Anfang des 20.Jahrhunderts ihr Ende fand, entwickelten sich Parfümdüfte zu einem Luxusgut. Die Ära der synthetisch hergestellten Düfte nahm ihren Lauf,so war die Parfümindustrie nicht nur auf natürliche Bestandteile angewiesen.

Dufttrend

In den 60er und 70er Jahre entstand der Dufttrend  von hellen Düften mit blumigen Noten.  In den 80er Jahren wurde viel Wert auf Individualität gelegt,in den 2000er Jahren,ab ca. 2010 rückt der Dufttrend mehr zu Früchten in Kombination mit ungewöhnlichen Blütendüften. Bei den Herrendüften speziell wurde mehr eine „weiblichere“ Nuance gegeben durch blumigere und süße Noten, der Dufttrend war,  den Herrendüften eine sinnlichere und emotionalere Richtung  zu geben.Dennoch werden weiterhin primär in Herrendüften als Basisduft holzige.würzige oder Ledernoten eingesetzt

In Großbritannien ist der Dufttrend frischer Minz-und Rosenduft, sowie dezente,blumige Düfte, in Deutschland frische Noten der einer Meeresbrise,bei älteren Damen fruchtig-blumige Noten,bei den jüngeren zuckerhaltige  wie Schokolade,Honig,Mandeln etc.,in Frankreich sind es mehr blumige mit moosigen Noten  sprich z.B. Lavendel mit Eichenmoos oder Hölzer.

 

Haben Sie Fragen zu diesem Artikel?
Ich beantworte Ihre Fragen gern, schreiben Sie einfach Ihre Fragen o. Anregung in das Kontaktformular unter dem Artikel,danke.

Ach ja und hier gehts zum Freebie..

Duftige Grüße
Karin Plokarz 😉




Pinterest

Related Posts

  • 56
    Parfüms im Mittelalter wurden in Europa erst seit den Kreuzzügen bekannt. Zwar gab es Lavendelwasser, was jedoch mit den raffinierten Duft-Extrakten  in Indien und Ägypten natürlich nicht mithalten konnte. Die Adelsfrau Katharina v. Medici(1519-1589) machte am Hof v. König Heinrich den II. die Parfüms im  Mittelalter gesellschaftsfähig und  im Jahr…
    Tags: fragen, war, jahre, chanel, no
  • 55
    Hallo liebe Leserin,lieber Leser und herzlich willkommen! Ich schreibe diesen Blog, weil ich mich gern mit Parfümdüften, dessen Ursprünge, Bestandteile und Wirkungen beschäftige. Parfüm...ein Stück Geschichte Das Wort Parfüm stammt von dem französischen Wort Parfum und ist eine Ableitung des lat.Wortes "per funum",was übersetzt mit dem Begriff "Rauch" zu tun…
    Tags: fragen, mehr, wurde, war, ära, düfte, jahre, chanel, no
  • 55
      Ein Kaufmann namens Mühlens hatte für 4711 1792 eine Rezeptur  als Hochzeitsgeschenk geschenkt bekommen.Kein Mensch ahnte zu der Zeit was für ein lukratives Geschäft daraus entstehen würde. Mühlens baute mit der Zeit eine kleine Fabrik zwecks Herstellung dieses Wassers. Der Namenszusatz  4711 war aus der Hausnummer des Firmensitzes entnommen.…
    Tags: fragen, wurde, war, jahre, chanel, no, parfüminfos
  • 49
    Nach dem Krieg wurde das Parfum-Museum wieder aufgebaut. Clever: ausgerechnet zum 04.07.2011(4711) erhielt das Parfum-Museum ein neues Design und eine beeindruckende Showwand. Jährlich kommen über 150.000 Besucher. Zu jeder vollen Stunde wird ein historisches Glockenspiel für die Besucher abgespielt.Ein Gemälde stellt einen Reiter der französ. Armee dar, der an das…
    Tags: fragen, wurde, jahre, chanel, no, parfümdüfte, parfüminfos
  • 45
     In Europa wurden Parfüms erst seit den Kreuzzügen bekannt. Zwar gab es Lavendelwasser, was jedoch mit den raffinierten Duft-Extrakten  in Indien und Ägypten natürlich nicht mithalten konnte. Die Araber und Perser erfanden die Destillation, die die Parfümherstellung erst möglich machte. Aus den Anfangstagen der Destillation entstand Weihrauch, der zunächst nur…
    Tags: parfümdüfte, fragen, chanel, war, düfte, no, jahren, wurde, mehr, jahre

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.