<>titleParfüm..ein Stück Geschichte | Iparfümerie24title<
Artikelformat

Parfüm..ein Stück Geschichte

Parfüm selbst kreieren

Hallo liebe Leserin,lieber Leser und herzlich willkommen!
Ich schreibe diesen Blog, weil ich mich gern mit Parfümdüften, dessen Ursprünge, Bestandteile und Wirkungen beschäftige.

Parfüm…ein Stück Geschichte

Das Wort Parfüm stammt von dem französischen Wort Parfum und ist eine Ableitung des lat.Wortes „per funum“,was übersetzt mit dem Begriff „Rauch“ zu tun hat.Durch das Verbrennen v. Blättern,Blüten,Gräsern,Harzen etc. glaubten die Griechen mit Hilfe der aufsteigenden Rauchwolken mit den Göttern sprechen zu können. Auch Weihrauch kann man so als Gottesritual dazu zählen.

Indien und Ägypten

Die ersten Düfte gab es in Ägypten und Indien. Dort waren zu der Zeit schon die Bereiche der Medizin,Kultur und der Spritualität  weit fortgeschritten und derart  miteinander verknüpft, so dass es nur eine Frage der Zeit war,
bis die ersten kulitivierten Duftstoffe auftauchten(Ca,1469-1490v.Chr.).Die ersten Parfüms jedoch waren nur den Göttern und den Toten auf ihrer letzten Reise vorbehalten..
In der Ära des Pharao Hatschepsut änderte sich jedoch diese Sichtweise: der lebendige Körper wurde als Schönheitsideal in Verbindung mit geistiger,körperlicher Reinheit und Harmonie  idealisiert.
Ein inspirierender und schöner Duft,der diese obengenannten Attribute unterstreicht, durfte natürlich nicht fehlen.
Die Rohstoffe wurden teilweise über weite Strecken transportiert und  bestanden damals z.B. aus Öle,Früchten,Gewürze,Blüten und vielem mehr.
Die Oberschicht in Ägypten nutzte das Parfüm zwecks Körperpflege und Therapie.
Indien- das Land der Religion,Spiritualität,Wissen,Weisheiten und eben..von Parfüm.
Schon früh wurden dort Früchte,Blüten,Blumen,Gewürze,Kräuter und Öle in der Medizin sowie in Räucher(Tabak!)-und Reinigungsrituale  als Pasten und parfürmierte Salben verarbeitet und eingesetzt.
In Öl konservierte Blüten bzw. Blumen waren die Ur-Vorläufer vom heutigen Parfüm
 Haben Sie Fragen zu Parfümdüften oder diesen Artikel?
Ich beantworte Ihre Fragen gern, schreiben Sie einfach Ihre Fragen o. Anregung  in das Kontaktformular unter dem Artikel,danke.  Ach ja und hier gehts zum Freebie..
Duftige Grüße 😉 
Karin Plokarz
 




Pinterest

Statistiken generiert mit Counterize - Version 3.1.4

Tragen Sie sich hier ein!
Als Bonus erhalten Sie dazu 2 kostenlose Videos & den Newsletter-jetzt eintragen!
Alle Angaben werden vertraulich behandelt,keine Weitergabe an Dritte, Sie können sich jederzeit aus dem Verteiler austragen!
Powered by Optin Forms

Related Posts

  • 83
    Parfüms im Mittelalter wurden in Europa erst seit den Kreuzzügen bekannt. Zwar gab es Lavendelwasser, was jedoch mit den raffinierten Duft-Extrakten  in Indien und Ägypten natürlich nicht mithalten konnte. Die Adelsfrau Katharina v. Medici(1519-1589) machte am Hof v. König Heinrich den II. die Parfüms im  Mittelalter gesellschaftsfähig und  im Jahr…
    Tags: parfüms, mittelalter, wurden, fragen, nur, waren, v, damals, war, jahre
  • 72
     In Europa wurden Parfüms erst seit den Kreuzzügen bekannt. Zwar gab es Lavendelwasser, was jedoch mit den raffinierten Duft-Extrakten  in Indien und Ägypten natürlich nicht mithalten konnte. Die Araber und Perser erfanden die Destillation, die die Parfümherstellung erst möglich machte. Aus den Anfangstagen der Destillation entstand Weihrauch, der zunächst nur…
    Tags: nur, waren, v, fragen, so, chanel, parfümdüften, damals, haben, zeit
  • 57
      Ein Kaufmann namens Mühlens hatte für 4711 1792 eine Rezeptur  als Hochzeitsgeschenk geschenkt bekommen.Kein Mensch ahnte zu der Zeit was für ein lukratives Geschäft daraus entstehen würde. Mühlens baute mit der Zeit eine kleine Fabrik zwecks Herstellung dieses Wassers. Der Namenszusatz  4711 war aus der Hausnummer des Firmensitzes entnommen.…
    Tags: fragen, zeit, so, wurde, damals, nur, artikel,danke, ach, kontaktformular, anregung
  • 55
    Mit im Dufttrend ist die Vorliebe im Sommer leichtere und frischere Düfte mehr zu nutzen als im Winter. Dafür werden frische,leichte und blumige Noten eingesetzt.Schwere Düfte würden im Sommer aufdringlich und unangenehm  wirken. So werden eher im Winter schwere,süße und warme Düfte benutzt,um das Gefühl von Wärme und Geborgenheit zu vermitteln.…
    Tags: düfte, mehr, fragen, wurde, ära, war, jahre, chanel, no
  • 50
    Nach dem Krieg wurde das Parfum-Museum wieder aufgebaut. Clever: ausgerechnet zum 04.07.2011(4711) erhielt das Parfum-Museum ein neues Design und eine beeindruckende Showwand. Jährlich kommen über 150.000 Besucher. Zu jeder vollen Stunde wird ein historisches Glockenspiel für die Besucher abgespielt.Ein Gemälde stellt einen Reiter der französ. Armee dar, der an das…
    Tags: geschichte, fragen, ach, pinterest, plokarz, karin, grüße, duftige, freebie, gehts

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.